CD Rezension: Bleeker – Erase You

Na das Cover kennen wir doch, wird der ein oder andere denken. Ganz richtig die kanadischen Rocker Bleeker setzen offenbar auf Wiedererkennung und geben ihren Debütalbum ein ganz ähnliches Äußeres wie der EP „Bleeker“ aus dem vorigen Jahr. Da darf man gespannt sein, was auf der Scheibe alles enthalten ist.

Der Opener wird Kennern der EP namens „Bleeker“ schon im Ohr liegen. Die Gitarren-Riffs und der Refrain sind derart eingängig, dass man sie auch über längere Zeit im Kopf behält. Auch die Ballade „I’m not laughing now“ und der Titelsong „Erase You“ waren auf der vorab veröffentlichten EP bereits enthalten. Was gibt es also neues zu hören auf dem Album? Ein euer Song ist „Getting out“, ein Mid-Tempo Rocksong mit einem fetten Riffing. Als Hit-Kandidat entpuppt sich auch „Radio radio“. Ein bisschen verschmitzt geben sich Bleeker hier punkrockig. Bands wie die Donots, Weezer und viele andere mit ihren großen Radiohits fallen hier ein. Man merkt Bleeker an, dass sie an jedem Song Spaß haben und nicht nur eine Programm abspulen. Nach wie vor zu den Highlights wie schon auf der EP zählt „Where’s Your Money“, bei dem man sich im Refrain aufgrund der hohen Stimmlage wohl unweigerlich an die BeeGees erinnern wird. Bleeker gelingt es aber den Song rockig zu halten und nicht in Kitsch abzurutschen. Das folgende Stück „Emergency“ ist ein äußerst eingängiger Rocksong, der Airplay-Qualitäten hat. Als vorletzten Song lassen Bleeker mit „Close my eyes“ noch eine Rock-Ballade vom Stapel, die eindringlich, aber alles andere als langatmig ist. Ganz großes Kopfkino entfacht dieser Song. Als Abschluss folgt noch eine krachende Rocknummer namens „Every time you call“. Fast mag man sagen ein Rausschmeißer, aber im positiven Sinne. Hier darf die Rockermähne nochmal ordentlich geschüttelt werden.

Das Album hält das, was die EP schon versprochen hat. Bleeker sind eine authentische Rockband, die sich spielfreudig und vielseitig ist. Das Album ist als eines aus einem Guss zu bezeichnen und lässt erkennen, dass hier keine zusammengecasteten Musiker spielen, sondern Rocker mit Musik im Blut. Großartig und sehr hörenswert!

Anspieltipps:
Highway
Radio radio
Every time you call

Tracklist:
01 Highway
02 Free
03 Getting out
04 Erase You
05 I’m not laughing now
06 Still got love
07 Radio radio
08 Where’s Your Money
09 Emergency
10 Close my eyes
11 Every time you call

Label: Eleven Seven Music (Warner)
Format: Audio CD
Genre: Alternative Rock, Hardrock
VÖ-Datum: 10.02.17
Webseite: http://www.bleekerofficial.com

Rezension: Karsten Henze

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s