CD Rezension: Lord Of The Lost – The Love Of God

Unsere Hamburger Lieblings-Gothicband veröffentlicht mit “the love of god” eine EP, die es definitiv in sich hat. Neben dem Titeltrack sind zwei weitere Songs enthalten, sowie zwei Remixe.

Der namensgebende Song „The Love of God“ legt ein anständiges Tempo vor und punktet durch seine interessante Instrumentalisierung. Sicher ein Track, den man ab sofort öfter zu hören bekommen sollte. Die Piano-Version ist hingegen etwas ruhiger, aber nicht weniger interessant, da die Herren hier ein Sound-Experiment zelebrieren, das den Facettenreichtum dieser Band weiter bereichern. Der Remix von Tobias Mertens rückt den Fokus mehr auf die E-Gitarrenklänge und erschafft ein Rock-Meisterwerk, das sich als Instrumental entpuppt. Dunkelromantisch zeig sich „Another sunny day in paradise“. Ein schwarz-glänzendes Meisterstück, das sich hier als B-Seite findet. Die befreundete Band „Erdling“ steuert ihre deutschsprachige Version von „Blut für Blut“ dieser EP bei. Hierbei finden sich ganz neue Sichtweisen auf diesen Track. Ein gelungener Abschluss dieser EP.

Fazit: „Lord of the lost“ zeigen einmal mehr, weshalb sie als Wegbereiter einer neuen Gothic-Welle in Europa gelten. Hier verbinden sich durchdachte Lyrics mit einer eindrucksvollen Instrumentalisierung. Für alle Geschöpfe der Nacht ist diese EP ein absolutes Muss.

Trackliste:
01. The Love of God
02. The Love of God (Piano Version)
03. The Love of God (Tobias Mertens EgoVersion)
04. Another Sunny Day in Paradies
05. Blut für Blut (Blood for Blood – Erdling Version)

VÖ: 20. Mai 2016
Label: Out of Line (rough trade)
Genre: Gothic-Metal

Rezension: Fabian Bernhardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s