Konzertbericht: Qntal live in Berlin

Unter dem Banner des aktuellen Albums „VII“ statten „Qntal“ Berlin einen Besuch ab. Mit neuen Songs und viel Spielfreude präsentierten die Spielleute die guten, alten Qualitäten dieser Zunft.

Irgendwo zwischen Moderne und Mittelalter angesiedelt, beflügeln Qntal seit vielen Jahren die Phantasie ihrer Zuhörer und Unterstützer. Neben traditionellem mittelalterlichen Klanggut kreieren die Musiker auch eigene Songs und Balladen. Das „Frühlingslied“ verzauberte jeden im Saal und bewies, wie gut diese Band mit ihren Instrumenten umgehen kann. Das Publikum war vielleicht auch aus diesem Grund sehr unterschiedlich. Zwischen Gothics standen Lehrer, aber auch interessierte Menschen, die mit diesen Klängen dem Anschein nach bisher noch nicht allzu oft in Berührung gekommen waren. Trotzdem und vielleicht gerade deshalb erwies sich diese Mischung als goldrichtig und abwechslungsreich. Es war ein kurzweiliger Abend zwischen Traum und Realität und eine Flucht aus dem grauen Alltag. Dies machte dieses Konzert zu einem besonderen Erlebnis. Die Band zeigte Spielfreude und hatte sichtlich Spaß, ihre neuen Songs endlich live spielen zu können. Qntal erschaffen bei jedem Gastspiel eine Magie, die wohl keinen Zuschauer unberührt lässt.

Fazit: Qntal wissen einfach, was sie tun. Grandios und wirklich ergreifend sind diese Konzerte, die das Auditorium absolut in ihren Bann ziehen und auf eine mystische Reise mitnehmen. Wer auf sanftere mittelalterliche Klänge steht, sollte Qntal auf keinen Fall verpassen.

weitere Livetermine:
07.03.2015 Nürnberg – Exklusives CD Release Konzert vor strikt limitierter Gästezahl
05.04.2015 Antwerpen, Belgien – Black Easter Festival
26.07.2015 Köln – Amphi Featival

Text: Fabian Bernhardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s