CD Rezension: KrawallBrüder – Veganza

Der Name ist Programm bei dieser Band. Seit mehr als 20 Jahren rocken die KrawallBrüder die Bühnen. Dabei beginnt das neue Album „Veganza“ mit fast schon verträumten Gitarrenklängen. Sind sie ruhig geworden? Keineswegs! Schon nach einer knappen Minute legen die vier Rocker auch beim Intro schon mal ordentlich los. Fette E-Gitarren-Riffs und krachendes Schlagzeug zeigen wo hier der Hammer hängt. Auf dem Fuße folgt „Nicht therapierbar“, ein Song der als Opener jeden richtig munter macht. Ein flotter Rhythmus und eingängiger Gesang gehen sofort ins Ohr. Dynamik und Aggression sowie der raue Gesang von Pascal sind klare Markenzeichen dieser Band. Sie sind auch nach mehr als 20 Jahren nicht leiser geworden. Eine ganz besonders harte Keule schwingen die Jungs bei „Ich bin’s“. Angesichts der anstehenden Tour mit Varg würde sich dieser Song bestens für einen Gastauftritt der Wölfe eignen. Doch auch so ziehen die KrawallBrüder schon ordentlich vom Leder. Double-Bass und sogar Blast-Attacken peitschen diesen Song nach vorn. Wer Varg kennt, wird sich unter Umständen ein wenig an deren Song „Guten Tag“ erinnert fühlen.

Den Bezug zum Artwork des Albums „Veganza“ stellt der Titelsong her. Dieser abwechslungsreiche und kraftvolle Up-Tempo-Song ist einmal mehr der Beweis für die Wut im Bauch in musikalischer Form, die diese Band so überzeugend präsentiert. Und wehe, wenn die Maske fällt… Dass sie aber mehr drauf haben, als Up-Tempo-Nummern und Hau-Drauf-Orgien beweisen die KrawallBrüder bei „Nimm Dir den Tag zurück“. Diese schmachtende Rockballade erinnert an die Songs der Onkelz. Auch hier verfehlt die rotzige Stimmlage von Sänger Pascal ihre Wirkung nicht. Sie und die Up-Tempo-Passage am Ende des Songs sorgen dafür, dass das Stück nicht zu seicht wird. Die CD endet mit einer Mitsing-Nummer im Mid-Tempo Bereich. Mit „Heute-Morgen-Für immer“ feiert die Band sich selbst und ihre Fans.

Für alle Deutschrock-Fans ist dies ein rundum gelungenes Album. Natürlich erfinden die KrawallBrüder das Genre nicht neu. Auch inhaltlich wird man bei dem ein oder anderen Song das Gefühl nicht los, das so ähnlich schon mal gehört zu haben. Aber sei es drum, die CD macht viel Spaß und die Jungs mal live zu erleben ist angesichts der mitreißenden Stücke nur zu empfehlen.

Anspieltipps:
Nicht therapierbar
Ich bin’s
Nimm Dir den Tag zurück

Tracklist:
01 Intro
02 Nicht therapierbar
03 Nur einmal im Leben
04 O.D.I.O.
05 Ich bin’s
06 Venganza
07 Jetzt aber Klartext
08 Nimm Dir den Tag zurück
09 Das Wort alleine (lügt nicht)
10 Heute-Morgen-Für immer

Label: KB Records
Format: Audio-CD
Genre: Deutschrock, Street-Punk
VÖ-Datum: 20.02.15
Webseite: http://www.krawallbrueder.com

Rezension: Karsten Henze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s